Startseite 2017-05-22T16:21:13+00:00

Willkommen zu…

Learning for Life™

Das Learning for Life Professional Bartender Program ist Dein Weg in eine erfolgreiche Karriere an den Bars dieser Welt. Kaum eine Bartender Ausbildung ist so praxisorientiert und vielschichtig, umfangreich und aktuell wie das Learning for Life Programm. Durch das webbasierte Learning Management Tool, über welches Du den theoretischen Teil absolvierst, wird nicht nur Fachwissen transportiert sondern auch eigenständiges Lernen und Selbstorganisation geschult. Nur wer mit der richtigen Motivation und Disziplin an diese Herausforderung herantritt, hat eine Chance auf eine der begehrten Auszeichnungen zum Learning for Life Professional Bartender.

Spass
Wissen
Erfolg

Learning for Life ist eine globale Community-Initiative von Diageo in Kooperation mit der Galander Bar Academy und bietet sowohl Quereinsteigern, Neustartern als auch erfahrenen Bartendern die Möglichkeit eine Qualifikation als professioneller Bartender zu erwerben.

Learning for Life wurde 2008 in Lateinamerika ins Leben gerufen und wurde bislang in über 30 Ländern weltweit gestartet. Seit Anfang 2014 wird das Programm auch in Deutschland angeboten.

Nach einem erfolgreichem Projektstart in Berlin und Hamburg wurden die L4L Lerninhalte nun in ein E-Learning System umgewandelt, um das Programm für motivierte Bartender deutschlandweit zugänglich zu machen.

Die von Diageo geförderte Ausbildung unterteilt sich in 5 Ausbildungsmodule, deren theorethischer Teil binnen 60 Tagen Online absolviert werden müssen. In den Modulen werden die wesentlichen theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt.

Die große Warenkunde gehört hierbei selbstverständlich ebenso dazu wie Verkaufspsychologie, physikalische Hintergründe der verschiedensten Herstellungstechniken oder Aufklärung zu gesetzlichen Regelungen die gastronomische Einrichtungen betreffen.

Nach erfolgreichem Abschluss des theorethischen Teils bekommt der Teilnehmer die Möglichkeit an einem fünftägigen Workshop in einer Großstadt seiner Wahl teilzunehmen. Dieser endet in einer Abschlussprüfung. Am Ende des Praxisteils bekommen die Teilnehmer ihre Ergebnisse. In der zweiten Jahreshälfte gibt es für alle erfolgreichen Absolventen und Ehemaligen Teilnehmer in Berlin einen Abschlussball, dort werden die Zeugnisse vergeben und die begehrten Diplome verliehen.

Jeder der Lust hat, sich beruflich neu zu orientieren, eine zusätzliche Qualifikation zu erwerben und sein Fachwissen zu erweitern oder zu vertiefen. Diese Ausbildung ist eine einzigartige Chance, das Rüstzeug für eine erfolgreiche Bartender-Laufbahn zu erwerben.

Für uns zählt dabei nicht der perfekte Lebenslauf oder praktische Vorkenntnisse, sondern die Leidenschaft der Bewerber und ihre Bereitschaft, die Bar zur Schule für ihr Leben zu machen.

Die Ausbildung findet deutschlandweit in Kooperation mit der Galander Bar Academy und mithilfe einer eigens entwickelten Online Lernplattform statt. Über Video- und Textlektionen, Audiofiles und Grafiken werden hier, unabhängig von Ort und Zeit, alle essentiellen theoretischen Wissensbereiche unterrichtet. Im Vorfeld entscheidet der Teilnehmer, in welcher Stadt er, nach erfolgreichem Theorieunterricht, sein Praxis-Training absolvieren möchte.

Die Praxis-Trainings finden derzeit in Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Köln, Leipzig und Dresden statt.

Was erwartet Dich im Learning for Life Programm?

  • Nach Eingang Deiner Bewerbung, wird diese geprüft, mit denen der anderen Bewerber verglichen und entschieden, ob Du einer der Glücklichen bist, die ein Stipendium bekommen.
  • Vier Wochen vor dem Start des Programms erfährst Du, ob die L4L Training Manager Deine Bewerbung für angemessen befunden und Dir ein Stipendium zugeteilt haben.
  • Sollte Dir ein Stipendium zugeteilt worden sein, so erhältst Du einen Briefumschlag. In diesem findest Du zum einen Dein Stipendium und zum anderen einen Trainingsplan mit allen Terminen und den AGB’s. Mit dem Schreiben wirst Du aufgefordert Deine Teilnahme am gewählten Praxis Training in der Stadt Deiner Wahl und die dazugehörigen Termine sowie die AGB’s noch einmal zu bestätigen.
  • Etwa eine Woche vor Trainingsbeginn treffen wir uns in Deiner Trainingslocation (in der Stadt, die Du gewählt hast). An diesem Tag bekommst Du Deine Zugangsdaten für das Learning Management System, deine Aufgabe für die praktische Abschlussprüfung, ein Trainings-Kit und lernst Dein Team kennen.
  • Mit dem Beginn des Programms hast Du 60 Tage Zeit das L4L- Online Training zu absolvieren und Dich für die theoretische Abschlussprüfung zu qualifizieren. Deine Ausbildung kannst Du natürlich von nahezu jedem internetfähigen Smartphone, Tablet oder PC und an jedem beliebigen Ort mit Internetzugang bestreiten. Nur die Zeit solltest Du Dir wirklich gut einteilen.
  • Nach den 60 Tagen Online Training musst Du dann nur noch die theoretische Abschlussprüfung meistern. Hast du diese bestanden, wirst Du zum Praxis Training zugelassen und wir sehen uns kurze Zeit später in der Trainingslocation in der Stadt Deiner Wahl.
  • Im L4L-Online Training endet jeder Themenkomplex mit einer Zwischenprüfung. Bestehst Du diese, so wird der jeweils nächste Themenkomplex für Dich freigeschaltet. Bestehst Du allerdings eine der Zwischenprüfungen oder gar die theoretische Abschlussprüfung nicht, so endet das Programm für Dich an dieser Stelle. Es gibt keine Wiederholungen, keine zweite Chance und keinen Trostpreis. Bewirb Dich also nur wenn Du bereit bist alles dafür zu tun, das härteste Ausbildungsprogramm für Bartender in Deutschland erfolgreich zu absolvieren.

Bewirb Dich jetzt für ein Stipendium von Diageo, im Wert von 1.850,- €, und gib Deiner Karriere, mit dem praxisnahesten und umfangreichsten Training für Bartender, einen ordentlichen Schub. 

Jetzt für ein Bartender-Stipendium bewerben
Diesen Barkurs kann man echt weiterempfehlen und das ist kein bloßes Gerede. Bin schon einige Jahre an der Bar, trotzdem habe ich viel dazugelernt. Die Dozenten, die sehr bekannt sind, vor allem in der Berliner Barszene, geben uns ihr Wissen in vollen Zügen an uns weiter – sehr praxisbezogen.
– Christian Vercher
Ob für Quereinsteiger oder Bartender mit jahrelanger Berufserfahrung, hier lernt garantiert jeder noch so einiges dazu! L4L vermittelt einem alles was man braucht um durchdacht, organisiert und wirtschaftlich zu arbeiten und seinen Gästen perfekten Service zu bieten.

Wer bereit ist sich wirklich auf das Programm einzulassen, wer bereit ist für neue Denkansätze und wer fleissig lernt, der lernt für sein gesamtes Leben dazu – ob beruflich oder privat. Der Titel »Learning for Life« könnte also passender nicht sein!

Zum Schluss noch tausend Dank an Mike Meinke, Dominik Galander und alle anderen die dazu beitragen, Learning for Life möglich zu machen.

– Kat Andres
Klasse Kurs, wirklich, gefällt mir sehr gut. Nehmt Euch die Zeit und bewerbt Euch. Der Kurs ist es definitiv wert besucht zu werden, habe schon soviel gelernt und bin noch lange nicht fertig.

Wenn Du Dich weiterentwickeln willst in der Barszene, is das genau das Richtige. Vielen lieben Dank an Mike Meinke und Dominik Galander für diesen tollen Kurs!

– Lucas Baumann
Sehr guter Barkurs – Trotz einiger Erfahrung in der Bar immer wieder interessante Fakten und Denkanstöße dabei.

Das Programm ist auch nicht eingefahren auf einen strickten Lehrplan und immer offen für Vertiefungen und Nachfragen oder Ausflüge in Gebiete die für die Studenten interessant sind. Man lernt nie aus – auch nicht als Barkeeper ;)

– Philipp Mogwitz
Superspannenndes Konzept und endlich eine Barausbildung die ganz nah an der Praxis ist. Sehr umfangreiche Lerninhalte die viel Disziplin beim Eigenstudium erfordern. Dafür wird man aber stetig ermutigt darüber nachzudenken warum man Handgriffe an der Bar macht wie man sie macht und ob es so Sinn macht oder es vielleicht einen besseren Weg gibt.

Beeindruckend sind vor allem das ungeheurer Fachwissen und die Praxiserfahrung der Dozenten. Es waren anstrengende aber super lehrreiche 3 Monate die sich neben dem Hauptjob her handeln ließen.

– Susanne Baró Fernández